Archiv der Kategorie: Gedicht der Woche

dreaming of fiji I

I was uns der abgrund lehrt? was wolken träumen: von schulterlangen meeren im exil, wachholderaugen, krückstockbäumen, gebückten zungen, tschernobyl, von sich als ihrer eigenen metapher, cumulus interruptus in der kluft, der engel devisenbeschaffer, gelageplänen, algorithmenduft, der vetternwirtschaft im taifun, der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedicht der Woche | Kommentare deaktiviert

vorabend

aus seinem tagebuch zitiert der wind die wolkenvögel. auf dem weg zur kneipe versäumt ein mückenschwarm die zeit. bald zeigt sich kassiopeia unverändert. als rost die brücke hochkriecht, die neonlichter baden gehen im tau zertretnen unkrauts, immatrikuliert die amsel sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Gedicht der Woche | Kommentare deaktiviert

schlange

Veröffentlicht unter Allgemein, Gedicht der Woche | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert